powered by the "Green-Piranhas Germany"                 

Die Krieger der Semi-Göttlichkeit

 

Eine Gottheit, viele Anhänger

Die Airsoft Gruppe "Semi-Gotteskrieger" hat sich aus unbeugsamen Airsoftlern gebildet, welche nicht aufhören wollten, Widerstand zu leisten gegen die Amerikanischen, Britischen oder Deutschen BDU's

Wir sind Stolz an der Seite unserer Semi-Göttlichkeit "The STONE" zu spielen.

 

 

STONE

Aus der Asche auferstanden, erschien eines Tages unsere "Semi-Göttlichkeit". 

Seine ersten Worte:
"Ich bin ein Stein, Ich bewege mich nicht".

Diese historischen Wörter werden in den Geschichtsbüchern unserer Kinder und Kindes-Kindern zu finden sein.
Seine Aura hüllt das ganz Schlachtfeld ein und nur die besten, welche Überleben werden von unserer
 Semi-Göttlichkeit aufgenommen.
 

 

Sein Volk, die Unbarmherzigen:

1. Freezer:


Der ehemalige SAR Warrant Officer wurde durch eine göttliche Hand in das Team unserer Semi-Göttlichkeit gezogen. Mit seiner Real-Sword Type 56 und seinem alten Baby, dem G&G L85 A2, verbreitet er seit 2011 Angst und Schrecken auf jeder OP.
 

  
2. Meta:


Auch Hauptmann Meta welcher als Waffenspezialist bei der damaligen NVA keine Waffe unzerlegt lassen konnte, trat der Airsoftgruppe "Semi-Gotteskrieger" bei. Als Meister der Instandhaltung, ist er einer der Wichtigsten Männer im Feld.
 

 
3. Doom:


Ein Name, der weit über die Grenzen des Landes bekannt ist. Sein Hang zu mächtigen Waffen und sein drang nach Freiheit und Ungerechtigkeit führte ihn zum heiligen Airsoft-Team.
 

 

4. Welle:


4.565 km gegen den Wind und doch erhört worden. Der ehemalige Aufklärer und Funker der USS Enterprise empfang die Rufe unseres großen Meisters und beschloss seine Dienste unserer Semi-Göttlichkieit anzubieten.

 


 

Hinweis:

Wir sind eine Airsoft Interessengemeinschaft aus dem Kreis Segeberg, welche keine politische oder gar terroristische Absichten verfolgt. Der Inhalt dieser Homepage ist frei Erfunden. 

Airsoft ist für uns eine Sportart, die nicht darauf abzielt, jemanden zu verletzten, sondern gemeinsam in der Gruppe Spaß zu haben und in der Natur "Cowboy und Indianer" zu spielen. 

Daher distanzieren wir uns von jeglicher Gewalt bzw. Kriegs-Verherrlichung.
Tarnkleidung dient ausschließlich dem Sport welchen wir nur auf Privatem Raum ausüben.

Die Grundsätze unserer Sportart basieren auf Fairness, Ehrlichkeit, Teamgeist, Respekt, Aufmerksamkeit, Reaktion sowie körperlicher Fitness.


Detaillierte Informationen über den Sport "Airsoft" findet ihr [ hier ]...